Mörbisch am See Mörbisch am See Mörbisch am See

Für jeden etwas dabei ...

Für alle, die sich fragen, was sie am nächsten Wochenende unternehmen könnten, hält Mörbisch eine große Zahl an Ausflugszielen bereit. Die Palette ist bunt gemischt und reicht von Lehrpfaden über Panoramawegen, Erlebnisführungen, Fahrten mit dem Elektroauto und Kutschenfahrten bis hin zu Naturerlebnissen und Fun-Angeboten. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Selbst in der näheren Umgebung finden sich unter Garantie noch tolle Ausflugsziele, die man noch nicht kennt.

Mithrasgrotte, Hofgassen & Heimathaus

Die Häuser der Hofgassen (vorwiegend Streckhöfe), mit säulengeschmückten Vorhallen und meist reich mit Blumen dekoriert, gehören zum UNESCO Welterbe Neusiedler See und sind bei Besuchern beliebte Fotomotive. Ein Zeitzeuge der alten Bauernhäuser in ihrer alten Form ist das Heimathaus, eine Außenstelle des Burgenländischen Landesmuseums. Im Heimathaus Mörbisch(einem Vorhallenhaus mit überdachtem Stiegenaufgang) in einer der ältesten Hofgassen besichtigen Familien die verschiedenen Räumlichkeiten, die die typische Wohnsituation der ansässigen Bauern in früheren Zeiten nachzeichnen.

Die Mithrasgrotte befindet sich an der Grenze zum ungarischen Nachbarort Fertörákos. Sie wurde 1866 entdeckt. Die aus dem 3. Jahrhundert stammende Mithrasgrotte enthält ein in die niedere Felswand gemeißeltes Halbrelief, das den Stier tötenden Sonnengott Mithras darstellt, rechts von ihm Phosphorus mit hoch erhobener, links Hesperus mit abwärts gewandter Fackel.

Fahrt mit dem Elektroauto

Im Rahmen der Ausflugsfahrt mit dem Elektroauto erkunden Sie die herrliche Landschaft unserer Region, lernen Plätze kennen welche Ihnen bis dato vielleicht noch verborgen geblieben sind und sehen das Heimathaus von 1900! Ihr einheimischer Fahrer zeigt Ihnen Mörbisch von seiner anderen Seite. Die Tour startet vor dem Tourismusbüro, der erste Halt ist beim Heimathaus, das wir für eine kurze Führung besuchen. Weiter geht's zur Grenze, entlang des ehemaligen Eisernen Vorhanges, zum Hochstand und weiter Richtung Seestraße, von hier haben Sie einen wunderbaren Blick über unser Dorf. Nach einer kurzen Fahrt Richtung Rust, geht es vorbei an den Mangalitza-Schweinen und der Goldberghütte zum Weindenkmal und weiter zum Paneuropäischen Picknick Platz, wo 1989 hunderte DDR Bürger nach Österreich flüchteten. Auf der Rückfahrt machen wir eine kurze Rast beim Martins Platzl, wo Sie eine beeindruckende Aussicht über den ganzen Neusiedler See erwartet.

Ein Tag am See

Schier unendliche Weite, idyllische Weinflure, der Neusiedler See, ein Paradies für Wassersportler - das und noch viel mehr erwartet die Besucher unseres einzigartigen Naturreservates. Der westlichste Steppensee bietet als größter natürlicher Swimmingpool nicht nur Einheimischen und Urlaubern ein tolles Ausflugsziel, sondern ist auch seltenen Tier- und hunderten Vogelarten ein Zuhause. Guides und Naturexperten stehen mit Erfahrung und Wissen bereit, um Ihnen die Naturschätze näher zu bringen.

Galerie Ausflugsziele

Spaß im FAMILYPARK
Details

Fliegende Fische, Apfelflug, Entenparade oder Götterblitz! Das sind einige der über 80 einzigartigen Attraktionen im FAMILYPARK – Österreichs größtem Freizeitpark! Spaß und Action garantiert! Hier können die Kids gemeinsam mit Mama, Papa, Oma und Opa Spaß ohne Ende haben.

Zu entdecken gibt es auf der 145.000 m² große Anlage wahrhaft jede Menge. Eine bunte Mischung aus Fahrattraktionen, Kletteranlagen, Wasserspielplätzen, Erlebnis- und Mitmachbereichen machen den FAMILYPARK zum perfekten Ausflugsziel für die ganze Familie.

Ausflugsziele in der Umgebung
Info

Ausflugsziele rund um den Neusiedler See:


Ausflugsziele in ungarischer Nachbarschaft: