Mörbisch am See Mörbisch am See Mörbisch am See

Amtskassa

Gebühren und Abgaben

Stand 1.1.2017

Kanalanschlussgebühr

€ 8,21 zuzüglich 10% Mwst. pro m² Berechnungsfläche.
Kanalbenützungsgebühr
€ 0,37 pro m² Berechnungsfläche und € 1,48 pro m³ Wasserverbrauch zuzüglich 10% Mwst. pro Jahr (Vorschreibung erfolgt vierteljährlich)

Grundsteuer A und B
Hebesatz lt. Einheitswert des Finanzamtes x 5 pro Jahr(Vorschreibung erfolgt vierteljährlich)

Hundeabgabe
€ 24,50 pro Hund und Jahr

Hundemarke (Dauermarke)
€ 1,00 pro Hund (einmalig)

Kindergartenbeitrag
€ 45,-- inkl. Mwst. pro Monat

Beitrag Kinderkrippe
3-tägige Anmeldung: € 100,-- inkl. Mwst. pro Monat
5-tägige Anmeldung: € 130,-- inkl. Mwst. pro Monat

Essensbeitrag Kindergarten und -krippe
€ 3,00 inkl. Mwst. pro Tag

Nachmittagsbetreuung in der Volksschule
Monatsbeitrag bei einer Anmeldung für 

5 Tage     € 88,00
4 Tage     € 70,40
3 Tage     € 52,80
2 Tage     € 35,20
1 Tag      € 26,40

Essensbeitrag Nachmittagsbetreuung
€ 3,80 inkl. Mwst. pro Tag

Abfallgebühren
a)Grundbeitrag: € 12,-- zzgl. 10% Mwst. pro Jahr pro im Haushallt gemeldeter Person für Private bzw. € 33,-- zzgl. 10% Mwst. pro Jahr pro Betriebsobjekt für Betriebe

b) Entsorgungsbeitrag: lt. Tarif
   
Bauschutt: lt. Tarif

Leichenhallenbenützungsgebühr
€ 30,-- pro Tag, maximal jedoch 5 Tagsätze

Verwaltungsleistungen

Herstellung von Kopien:
schwarz-weiß A4 € 0,10
schwarz-weiß A3 € 0,20
färbig A4 € 0,20
färbig A3 € 0,50

Grundbuchsabfragen:
pro Abfrage € 10,-

Abbuchungsauftrag

Grundsätzlich sind die Gebühren und Abgaben nach Vorschreibungserhalt zu bezahlen. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, Abgabenvorschreibungen der Gemeinde Mörbisch am See durch einen Abbuchungsauftrag von einem Konto bei Ihrem Geldinstitut abbuchen zu lassen. Ein solcher Abbuchungsauftrag hat viele Vorteile:
  • keine Evidenzhaltung von Zahlungsterminen
  • keine Terminüberschreitung mit Mehrkosten
  • kein Gang zum Geldinstitut  

Sie erhalten die Abgabenvorschreibung wie immer, kontrollieren zu Hause die Vorschreibung und melden Einwände, wenn Sie glauben, dass die Vorschreibung nicht richtig ist.
Erst am Fälligkeitstag erfolgt dann die Abbuchung automatisch von Ihrem Konto.

Formulare: